WICHTIGE Informationen für alle unsere Mitglieder, die Zukunft unseres Vereins betreffend!


Liebe Mitglieder des ATV v. 1847 e.V.,

zurzeit sind wir als Vorstand mit einem Projekt beschäftigt, dass dem ATV sportliche und wirtschaftliche Zukunft sichern soll.
Aktuell haben wir uns natürlich auch Gedanken dazu gemacht, wie es mit der Vereinsführung weitergehen soll. Die bereits im letzten Brief erwähnten Fusionen mit anderen Vereinen sichern nicht den Fortbestand des ATV, sondern lassen ihn eher in anderen Vereinen aufgehen. Auch unser Vermögen würde dann beiden Vereinen zukommen und im ungünstigsten Fall für ATV-fremde Aktivitäten genutzt werden.

Ebenso sind für uns die Probleme mit der Geländepflege wichtig, insbesondere des alten Baumbestands. Die Gelände- und Baumpflege hat unseren Verein in den letzten Jahren mehr als 30.000 Euro gekostet. Nur durch engagiertes und weitsichtiges Wirtschaften konnten wir die Kosten eindämmen. Gerade in Hinblick auf die Zukunft sind hier weiterhin nicht kalkulierbare Kosten zu erwarten.

Zu dieser Problematik hatten wir uns auch schon an den Spielplatzverein (Eigner des Geländes und unserer Gebäude) gewendet. Im Spielplatzverein ist auch der ATV mit Anteilen vertreten, hat aber keine Mehrheit. Die privaten Eigner im Spielplatzverein hatten schon öfter einen Verkauf des Geländes diskutiert, da die sportliche Nutzung nicht möglich ist, solange die Tennisplätze existieren. Dies ist eine Auflage der Stadt Aachen, seit dem Bau der Tennisplätze.
Insgesamt zeigt sich also, dass auch ein wirtschaftliches Risiko für die Existenz des Vereins besteht.

Kurz nach der Jahreshauptversammlung in diesem Jahr, erreichte uns eine Anfrage des Tennisklubs Blau-Weiss Aachen zum Bau einer Tennishalle. Bereits seit ca. 2014 besteht eine lose Zusammenarbeit mit dem TK Blau-Weiss Aachen, den wir damals um Rat und evtl. Unterstützung bei der Fortführung der Tennisplätze gebeten hatten. Daraus waren unregelmäßige Vermietungen unserer Außenplätze entstanden, sowie Kontakte zu Tennisplatzaufbereitern und ein Austausch von Übungsleitern.
Aufgrund der Entwicklungen im Raum Aachen im letzten Winter bzgl. der Tennishallen (der Schweizerhof wurde geschlossen und anderweitig sind keine freien Hallentennisplätze in größerem Umfang anzumieten), haben die Verantwortlichen von TK Blau-Weiss Aachen uns vor einigen Wochen angesprochen, ob nicht auf unserem Gelände der Bau einer Tennishalle möglich wäre, die dann seitens des Tennisklubs gepachtet werden könnte.

Die Anfrage vom TK Blau-Weiss Aachen machte es erforderlich, die Mitglieder des Spielplatzvereins zu befragen.
Die Pachtversion wurde schnell verworfen, da hierfür eine erhebliche finanzielle Vorlage des ATV über Kredite erforderlich gewesen wäre.
Vom TK Blau-Weiss Aachen wurde dann die Idee eines Geländekaufs im Bereich der jetzigen Tennisplätze angefragt. Teil dieser Baumaßnahme wäre auch eine mögliche Umgestaltung des Eingangsbereiches zur Straße hin, was auch evtl. einen gemeinsam genutzten, vergrößerten Gemeinschaftsraum mit sich bringen würde, der der Attraktivität unseres Vereins zu Gute käme.

Aus dem Geländeverkauf generiert der ATV Geld, von dem unter anderem ein moderner Multifunktionsplatz (Tennis, Basketball, Volleyball) in der Nachbarschaft der Halle gebaut werden könnte (zeitgleich mit der Halle). Weitere sportliche Möglichkeiten sind dadurch ebenfalls realistisch.
Unsere Tennismitglieder würden zu den alten ATV-Konditionen vom TK Blau-Weiss Aachen während der Bauphase übergangsweise übernommen und sie hätten danach im Sommer Anspruch auf mindestens einen Hallenplatz (plus dem möglichen festen Außenplatz/ Multifunktionsplatz). Hierzu wird es eine vertragliche Regelung mit BW geben. Im Winter können unsere Mitglieder mit gleicher Priorität wie TK Blau-Weiss Aachen-Mitglieder Hallenplätze kostenpflichtig buchen.

Der Bau der Tennishalle ist laut Aussage des Bauamtes der Stadt Aachen und auch des städtischen Umweltamtes bisher als unproblematisch eingestuft, da das Gelände weiterhin sportlich genutzt wird und die Lärmemissionen sogar sinken würde.

Die Mitglieder des Spielplatzvereins treffen laut dessen Satzung die Entscheidung über den Erwerb oder die Veräußerung des Vereinsgeländes.
Die Entscheidung zum Verkauf des Grundstücks hat der Spielplatzverein nun getroffen.
Vorstand und Beirat des ATV haben ebenfalls zugestimmt.
Die weitere Entscheidung hängt nun vom Votum der BW-Mitglieder ab, da dieser Verein eine Investition tätigen muss.


Alle weiteren Planungsdetails und Überlegungen werden erst im Anschluss zu beschließen sein. Das werden wir dann mit Plänen erläutern und vorstellen.

Der große Vorteil der geplanten Maßnahme ist, dass ein Fortbestand des ATV auf sehr lange Zeit gesichert ist und mit dem Angebot von Turnverein und Tennis eine sehr schöne Familiensportanlage entstehen wird. Es ist uns möglich auch weiterhin Hallensport zu familienfreundlichen Preisen anzubieten. Weiterhin verbleibt ein großer Teil des Geländes beim ATV. Auch unsere Tennismitglieder können weiterhin spielen. Dabei ist für diese der Wegfall der Außentennisplätze sicher ein Wermutstropfen. Allerdings realistisch betrachtet ist die Bewirtschaftung unserer jetzigen Tennisplätze finanziell und arbeitstechnisch auf Dauer problematisch.

Bis zum Abschluss dieses Bauprojekts stehen wir natürlich als Vorstand dem ATV weiter zur Verfügung.

Birgit Achten und Schierin Drees

NEWS

ATV Rundbrief November 2017

Rundbrief hier ansehen


Einladung zum Herbstfest beim ATV 1847 e.V., am 25.11.2017 ab 17.00 Uhr

Mehr Infos hier


NEU ab November - dienstags Kinderturnen mit Josef Hummel

Mehr Infos hier


Zumba - tänzerisch etwas für seine Fitness tun!

Mehr Infos hier


Thai Yoga – Körper und Seele berühren

Mehr Infos hier


Direkt nach den Sommerferien! - Präventionskurs Wirbelsäulengymnastik mit Paula Plagge

Mehr Infos hier


Treue ATVer - unsere Jubilare werden in der AZ vom 24.06.2017 erwähnt

Mehr Infos hier


HipHop für Kinder und Jugendliche, immer freitags

Mehr Infos hier


Am 13.05.2017 wurde ein neuer Vorstand, bzw. Beirat gewählt

Mehr Infos hier


80-jähriges Vereinsjubiläum Willi Flögel

Mehr Infos hier


Newsletter April 2017

Mehr Infos hier


ModernJazzDance Gruppe des ATV 1847 tanzt auf der Euregio Wirtschaftsschau

Mehr Infos hier


Annette Krons 90ster Geburtstag

Mehr Infos hier


WICHTIGE Informationen für alle unsere Mitglieder, die Zukunft unseres Vereins betreffend!

Mehr Infos hier